Contin­uous Integra­tion (CI) in der Software­entwicklung

Im Rahmen von Continuous Integration werden in der Softwareentwicklung die einzelnen Komponenten einer Software kontinuierlich zusammengefügt (Buildprozess). Übleicherweise geschieht dies jedes Mal wenn Änderungen in der Versionsverwaltung eingecheckt werden.

Das Ziel von Continuous Integration ist es, die Qualität in der Softwareentwicklung zu verbessern und potentielle Fehler schnellstmöglich zu entdecken.

Neben dem einfachen Zusammenfügen (Build) der Software können auch noch automatische Tests oder Qualitätsanalysen als Teil der CI-Pipeline implementiert werden.

Abgren­zung zu Contin­uous Deploy­ment und Contin­uous Deliv­ery

Continuous Integration bildet die Grundlage für die weiterführenden Ansätze Continuous Delivery und Continuous Deployment.

Contin­uous Integra­tion mit dem Cloudogu Eco­System (CES)

Das Cloudogu EcoSystem bringt alles mit, was man für eine Continuous Integration Pipeline benötigt:

Eine beispielhafte Implementierung einer CI-Pipeline wird in diesem Blog Post beschrieben: Example setup of continuous integration platform.


Zurück zur Glossar-Übersicht