Cloudogu Schulungen – Fragen & Antworten

Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten rund um unsere Schulungen.

Allgemeines

Vorbereitung & Technik

  • Muss ich mich intensiv auf meine Schulung vorbereiten?
    Wenn Sie die genannten fachlichen Voraussetzungen der jeweiligen Schulung erfüllen, müssen Sie sich inhaltlich nicht weiter vorbereiten.
    Sie sollten sich jedoch mit unserem Informationsmaterial vertraut machen, welches Ihnen ca. eine Woche vor der Schulung zugesendet wird. Darin enthalten Sie u.a. Informationen zum Ablauf, zur Infrastruktur für die Schulung und zum Login.
  • Welche Tools werden in Cloudogu Schulungen eingesetzt?
    Je nach Schulungsthema und Art der Durchführung nutzen unsere Teilnehmenden verschiedene digitale Tools. Für Online-Schulungen kommen unsere virtuelle Lernumgebung (Moodle) und Miro als interaktives Whiteboard zum Einsatz. Für Videokonferenzen nutzen wir Google Meet.
    Darüber hinaus nutzen Teilnehmende unserer Kubernetes-Schulungen (egal ob online oder in Präsenz) echte k8s Cloud-Umgebung für Übungen. Teilnehmende unserer Docker-Schulungen nutzen Docker.
  • Benötige ich für meine Schulung einen eigenen Rechner?
    Ob Sie einen eigenen Rechner benötigen, hängt von der Art der gebuchten Schulung ab. Besuchen Sie eine offene Schulung als Präsenztermin, wird Ihnen ein Rechner von uns in den Schulungsräumen bereitgestellt. Sollten Sie hingegen eine offene Online-Schulung oder eine unternehmensinterne Schulung (sowohl online als auch in Präsenz) gebucht haben, benötigen Sie Ihren eigenen Rechner.

Schulungsanfrage & -buchung